Suche
  

Neue Beiträge
DER RUNDE TISCH
von: Adminm 27. Jul 2017, 02:13 zum letzten Beitrag 27. Jul 2017, 02:13

Ende des Gut-Sein-Wollens
von: Adminm 13. Mai 2017, 22:45 zum letzten Beitrag 13. Mai 2017, 22:45

Orientierung im Forum "Luminarien - Geborgen hier und jetzt"
von: Adminm 29. Apr 2016, 11:16 zum letzten Beitrag 29. Apr 2016, 11:16

Erste Begegnung mit Luminarien...
von: Marina 18. Jun 2013, 23:40 zum letzten Beitrag 18. Jun 2013, 23:40

DAS TOR ZUR SELBSTSICHERHEIT
von: Marina 13. Apr 2012, 11:22 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 11:22

DIE IDEENBANK
von: Ina 13. Apr 2012, 09:24 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 09:24

DAS WASSER DER UNBESCHWERTHEIT
von: Ina 13. Apr 2012, 09:21 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 09:21

DAS GUTE LAUNE TOR
von: Ina 13. Apr 2012, 09:16 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 09:16

Einladung, diese Seelenlandschaft mit zu gestalten
von: Marina 13. Apr 2012, 00:18 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 00:18

Hallo :-)
von: *Stefi* 8. Mär 2012, 15:11 zum letzten Beitrag 8. Mär 2012, 15:11

Deine größte Stärke
von: Marina 30. Sep 2011, 18:56 zum letzten Beitrag 30. Sep 2011, 18:56

08 – Eine Aufgabe für Selina
von: Rolf 23. Sep 2011, 12:57 zum letzten Beitrag 23. Sep 2011, 12:57

07 – Verständnis und Vergebung
von: Rolf 23. Sep 2011, 12:53 zum letzten Beitrag 23. Sep 2011, 12:53

Partnerseiten

Luminarien - Im Land des Lichts

Lichtspielereien – Eine Geschichte in Luminarien, dem Land des Lichts Hier entsteht eine Gechichte in Fortsetzungen über eine Welt voller Licht, Wunder, Anmut und unglaublicher Schönheit, in der die bedingungslose Liebe zu Hause ist…


Marinas Webseite

www.marina-kaiser.de


Human Being=Der MenschenFreund

Human Being=Der MenschenFreund 


Licht-Gestöber

Licht-Gestöber


Ein Zuhause für das innere Kind

Ein Zuhause für das innere Kind


Neue Erde Neue Energie – Visionen von einer Welt voller Liebe und Frieden. Ein vielfältiges Netzwerk.


Lebenskreationen ein anregender schöner Blog über Heikes Weg, Visionen, Engel, Reiki…


Kinder der neuen Zeit Eine Kraftquelle für uns und die Kinder der neuen Zeit.


Shambala, eine schöne Engelseite, Kerzen, Spiele, Texte, Bilder…

Unsere Tiergeschwister

Beschreibungen und Botschaften von helfenden Kräften
z.B. Engel, Meister, Feen, Naturkräften, geistige Freunde...
Was sagen sie? Was tun sie? Wobei helfen sie??

Re: Unsere Tiergeschwister

Beitragvon Inaara » 17. Jul 2011, 12:47

Hallo Ihr Lieben –
heute möchte ich euch eine Sonntagsgeschichte erzählen :


Wie das Rotkehlchen zu seinem Namen kam

So wie der Herrgott die Vögel erschaffen hatte, flogen sie zunächst alle unter seinem Himmel herum, hatten aber noch keine Namen. So rief er also jeden einzelnen noch einmal zu sich und gab ihm den eigens für ihn erdachten Namen.
Als ein zierliches, graues Vögelchen an der Reihe war und den Herrn nach seinem Namen fragte, sagte er:
»Rotkehlchen. Ja, du bist das Rotkehlchen.«

Stolz flog es davon und als es sich seinen Artgenossen vorstellte, sagte es:
»Ich bin das Rotkehlchen.« Die Artgenossen wunderten sich, wie der Herr sich habe derart irren können und sagten:
»Aber wo bist du denn rot?« Und bei der Frage lachten sie.

Traurig flog das Rotkehlchen noch einmal zu seinem Schöpfer und fragte ihn, welche Bewandtnis denn sein Name habe, zumal es doch nur grau in grau sei. Da sprach der Herr:
»Gedulde dich noch ein Weilchen, ich habe dich unter allen Vögeln dazu ausersehen, etwas ganz Besonderes zu sein.«
Das Rotkehlchen verabschiedete sich und kümmerte sich von nun an nicht mehr um das alberne Gespött der anderen Vögel.
Es vertraute dem Herrn und wartete einfach ab.

Jahrtausende waren inzwischen vergangen und eine Rotkehlchengeneration hatte ihrer Nachkommenschaft die Entstehungsgeschichte ihres Namens der nächsten erzählt, und im Jahre 33 nach Christus hatte ein Pärchen sein Nest in einem Baum auf dem Kalvarienberg nahe Jerusalem gebaut und zog dort seine Brut auf. Es war ein heißer Tag im April.
Lärm näherte sich der Brutstätte, und das Rotkehlchen schaute nach, was passiert war.

Da sah es inmitten einer Soldatenschar einen jungen Mann mit einem Kreuz auf den Schultern daherkommen.
Er ging tief gebeugt. Und es sah die Dornenkrone, die man ihm um das Haupt gewunden hatte.


Tiefes Mitgefühl erfasste das Rotkehlchen, und um dem Mann ein wenig Linderung zu verschaffen, flog es zu ihm, setzte sich auf seine Stirn und begann, die Dornen aus seiner Haut zu ziehen.

Dabei netzte ein Tropfen Blut seine Brust.

Dann flog es zu einem Brunnen, um sich zu baden, doch der Blutfleck blieb hartnäckig an ihm haften.
Als es zu seinen Kindern zurückgekehrt war, sah es, daß auch sie den gleichen Fleck hatten.
Da wusste es, daß die uralte Prophezeiung in Erfüllung gegangen war.

Quelle aus dem alten Hausbuch Sonnenland 1922
leider ohne Angaben über den Verfasser

Bild
Lichtvolle Augenblicke wünscht Inaara
Benutzeravatar
Inaara
 
Beiträge: 49
Registriert: 06.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Unsere Tiergeschwister

Beitragvon Ina » 17. Jul 2011, 21:11

Du liebe Inaara,
es ist so schön, eine Sonntagsgeschichte erzählt zu bekommen - und noch dazu eine so bewegende!
Ich stelle mir vor, wie du uns alle zusammen im Garten zusammenrufst und sagst: "Jetzt macht es euch mal gemütlich, ich möchte euch eine Geschichte erzählen..." Und wir alle kuscheln uns bequem zusammen und lauschen deinen worten vom Rotkehlchen. Und vielleicht hat der eine oder die andere ja Lust hinterher etwas zu der Geschichte zu malen... Oder wir singen zusammen ein Vogel-Lied. Da fallen mir ein: "Alle Vögel sind schon da" und "Kommt ein Vogel geflogen". ein spezielles Rotkehlchen-Lied kenne ich nicht.
Vielen Dank für deine Sonntagsgeschichte sagt dir

die Ina :lol:
...und herzliche Grüße an alle inneren Kinder hier!
BildBildBildBild
Ich bin das innere Kind von Marina und bringe einen wunderschönen Glitzerstern mit - jetzt und hier - der strahlt für all´unsere Gefühle!!! Bild
Benutzeravatar
Ina
 
Beiträge: 25
Registriert: 05.2011
Wohnort: in Marina
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere Tiergeschwister

Beitragvon Inaara » 17. Jul 2011, 23:45

Ja – liebe Ina –
dass sehe ich auch so vor meinem geistigen Auge.
Auf einer herrlichen – bunten Sommerwiese - mit vielen Schmetterlingen und dicken Hummeln – wo viele Kräuter und Heilpflanzen wachsen – und an den Himbeeren können wir uns laben – hmmmm – lecker !
Und wenn ihr dann ganz leise seit – können wir im Heckenrosenstrauch die Elfen und Feen beobachten – die uns bestimmt eine Geschichte erzählen ?
Bringt auch eure Puppen und Lieblingstiere mit – ich bringe meine Puppe Inge mit.
Bis Morgen alle ihr Lieben – wir treffen uns auf der Blumenwiese –
Sommergrüße von Inaara – und meinem Puppenkind – mein inneres Kind ?


Bild

P.S.
Danke liebe Marina für den herrlichen Engel der Stärke – er brachte mich spontan zum Lachen. Aber wir haben 15 Grad – und er hat keine Schuhe an – nun gut dann häkle ich ihm auch welche – wie meiner Puppe.
Welche Schuhgröße hat er/sie – in blau oder rosa? Oder einen blau – den anderen rosa?
Engelsgrüße von Inaara –
Lichtvolle Augenblicke wünscht Inaara
Benutzeravatar
Inaara
 
Beiträge: 49
Registriert: 06.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Unsere Tiergeschwister

Beitragvon Marina » 18. Jul 2011, 00:13

Du liebe Inaara,
über deine gehäkelten Schuhe freut der Engel der Stärke sich bestimmt sehr! Und da er ein fröhliches Kerlchen ist, mag er es bunt, also einen in blau und den anderen in rosa ;-)

Gern treffen wir uns morgen wieder mit dir und den anderen (und auch mit deinem inneren Kind?) auf der Blumenwiese und schmausen Himbeeren. Das ist eine so schöne Idee, und auch die Puppenkinder mit zu bringen ist super. Und unsere Schutzengel sind auch alle mit dabei...
Bild


Gleich werde ich noch einen kleinen Gute-Nacht-Brief ans innere Kind in das Stübchen fürs innere Kind setzen.

Das mit dem "inneren Kind" findest du übrigens noch näher erklärt in meinem Blog http://innereskind.wordpress.com/was-is ... nere-kind/
Vielleicht ist ja deine Puppe Inge, die ich hier ganz herzlich begrüßen möchte, ein Abbild für das Kind in dir? Empfindest du es so? Dann würde vielleicht der Name Inge für dein kleines verletzliches fühlendes Kinderwesen in dir passen? Frag es doch einfach mal, was es dazu meint, oder ob es lieber anders heißen möchte.
Eine ganz erholsame gute Nacht und ein frohes Erwachen morgen früh wünschen dir und deinem inneren Kind sowie allen anderen hier mit ganz frohen, bunten Grüßen und einer liebevollen Umarmung eure
Marina :) und Ina :lol:
Dass du dich im großen Weltenherz des Liebhabers allen Lebens geborgen und behütet fühlst, wünscht dir MARINA
Benutzeravatar
Marina
 
Beiträge: 202
Registriert: 05.2011
Wohnort: Berlin-Marienfelde
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere Tiergeschwister

Beitragvon Inaara » 21. Jul 2011, 17:21

Ein Hallo an alle meine Lichtgeschwister -
dieser Beitrag liegt mir sehr am Herzen - und so stelle ich ihn hier ein -
Herzensgrüße von Inaara

Ich hatte dich lieb !

Am Morgen bist du so früh aufgestanden - und hast die Koffer gepackt.
Du nahmst meine Leine - was war ich glücklich Noch ein kleiner Spaziergang - vor dem Urlaub -
HURRA !

Wir fuhren mit dem Wagen - und du hast am Straßenrand gehalten. Die Tür ging auf - und du hast einen Stock geworfen- Ich lief - und lief - bis ich den Stock gefunden - und zwischen meinen Zähnen hatte - um ihn dir zu bringen.
Als ich zurückkam - warst du nicht mehr da !

In Panik bin ich in alle Richtungen gelaufen - um dich zu finden - aber ich wurde immer schwächer. Ich hatte Angst und großen Hunger !

Ein fremder Mann kam - legte mir ein Halsband um - und nahm mich mit !
Bald befand ich mich in einem Käfig - und wartete auf deine Rückkehr.

Aber du bist nicht gekommen.

Dann wurde mein Käfig geöffnet - nein, du warst es nicht - es war der Mann - der mich gefunden hatte.
Er brachte mich in einen Raum - es roch nach Tod !

Meine Stunde war gekommen.
Geliebtes Herrchen - glaube mir das ich mich trotz allen Leidens - das du mir angetan hast - immer noch an dein Bild erinnere.

Und falls ich noch einmal auf die Erde zurückkommen könnte – ich würde auf dich zulaufen -
denn „ICH HATTE DICH LIEB“ !!!!


Diese traurige Geschichte stammt aus einer belgischen Zeitung mit der Bitte - sie zu verbreiten.
Wenn mit dieser Geschichte auch nur ein einziger Hund vor so einem Schicksal bewahrt wird - ist schon viel gewonnen.


Bild
Lichtvolle Augenblicke wünscht Inaara
Benutzeravatar
Inaara
 
Beiträge: 49
Registriert: 06.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Unsere Tiergeschwister

Beitragvon Marina » 21. Jul 2011, 23:46

Liebe Inaara und all IHr Lieben hier,
ich bete um ein liebevolles, verantwortungsvolles, mitfühlendes Miteinander von Mensch und Tier - und Mensch und Mensch überall in der Welt.
Seid herzlich gegrüßt von Marina :P
Dass du dich im großen Weltenherz des Liebhabers allen Lebens geborgen und behütet fühlst, wünscht dir MARINA
Benutzeravatar
Marina
 
Beiträge: 202
Registriert: 05.2011
Wohnort: Berlin-Marienfelde
Geschlecht: weiblich

Vorherige

Zurück zu "Innere Freunde, Helfende Wesen, liebende Kräfte,"

 
cron