Suche
  

Neue Beiträge
DER RUNDE TISCH
von: Adminm 27. Jul 2017, 02:13 zum letzten Beitrag 27. Jul 2017, 02:13

Ende des Gut-Sein-Wollens
von: Adminm 13. Mai 2017, 22:45 zum letzten Beitrag 13. Mai 2017, 22:45

Orientierung im Forum "Luminarien - Geborgen hier und jetzt"
von: Adminm 29. Apr 2016, 11:16 zum letzten Beitrag 29. Apr 2016, 11:16

Erste Begegnung mit Luminarien...
von: Marina 18. Jun 2013, 23:40 zum letzten Beitrag 18. Jun 2013, 23:40

DAS TOR ZUR SELBSTSICHERHEIT
von: Marina 13. Apr 2012, 11:22 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 11:22

DIE IDEENBANK
von: Ina 13. Apr 2012, 09:24 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 09:24

DAS WASSER DER UNBESCHWERTHEIT
von: Ina 13. Apr 2012, 09:21 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 09:21

DAS GUTE LAUNE TOR
von: Ina 13. Apr 2012, 09:16 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 09:16

Einladung, diese Seelenlandschaft mit zu gestalten
von: Marina 13. Apr 2012, 00:18 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 00:18

Hallo :-)
von: *Stefi* 8. Mär 2012, 15:11 zum letzten Beitrag 8. Mär 2012, 15:11

Deine größte Stärke
von: Marina 30. Sep 2011, 18:56 zum letzten Beitrag 30. Sep 2011, 18:56

08 – Eine Aufgabe für Selina
von: Rolf 23. Sep 2011, 12:57 zum letzten Beitrag 23. Sep 2011, 12:57

07 – Verständnis und Vergebung
von: Rolf 23. Sep 2011, 12:53 zum letzten Beitrag 23. Sep 2011, 12:53

Partnerseiten

Luminarien - Im Land des Lichts

Lichtspielereien – Eine Geschichte in Luminarien, dem Land des Lichts Hier entsteht eine Gechichte in Fortsetzungen über eine Welt voller Licht, Wunder, Anmut und unglaublicher Schönheit, in der die bedingungslose Liebe zu Hause ist…


Marinas Webseite

www.marina-kaiser.de


Human Being=Der MenschenFreund

Human Being=Der MenschenFreund 


Licht-Gestöber

Licht-Gestöber


Ein Zuhause für das innere Kind

Ein Zuhause für das innere Kind


Neue Erde Neue Energie – Visionen von einer Welt voller Liebe und Frieden. Ein vielfältiges Netzwerk.


Lebenskreationen ein anregender schöner Blog über Heikes Weg, Visionen, Engel, Reiki…


Kinder der neuen Zeit Eine Kraftquelle für uns und die Kinder der neuen Zeit.


Shambala, eine schöne Engelseite, Kerzen, Spiele, Texte, Bilder…

GNADE - was ist das?

Beschreibungen und Botschaften von helfenden Kräften
z.B. Engel, Meister, Feen, Naturkräften, geistige Freunde...
Was sagen sie? Was tun sie? Wobei helfen sie??

GNADE - was ist das?

Beitragvon Marina » 28. Mai 2011, 23:35

Was bedeutet dieses alte Wort "Gnade" eigentlich? HIer einige Gedanken, die in mir aufsteigen auf diese Fragen die Kirstin vorhin aufgeworfen hat:

"Wenn du meinst, etwas nicht verdient zu haben und es wird dir dennoch gewährt:
das ist Gnade.
Wenn du dich ganz klein fühlst und ein anderer dich darin sieht, versteht und annimmt:
das ist Gnade.
Wenn du dich anders fühlst, wenn du anders denkst, wenn du anders handelst als du meinst, dass du es hättest tun sollen, und dir gesagt wird: "Mach dir keine Sorgen, du bist geliebt!":
das ist Gnade.
Wenn du dich schuldig fühlst einem Menschen gegenüber und dieser dir dein Herz und vielleicht auch seine Arme öffnet:
das ist Gnade.
Wenn du nichts gegeben hast und dennoch etwas bekommst:
das ist Gnade.
Wenn du die Macht eines anderen erkennst, und dieser die Macht zu deinem Wohl verwendet:
das ist Gnade.
Wenn du dich schwach und hilflos fühlst, wenn du nichts mehr tun kannst und du aufgenommen wirst in ein Meer von Geborgenheit und Liebe:
das ist Gnade.
Wenn du spürst, du brauchst Hilfe, und du bekommst liebevolle, sichere Führung:
das ist Gnade.
Wenn du Angst hast vor einem Menschen oder einer Situation und du erlebst schließlich, dass du diese Angst nicht hättest haben brauchen:
das ist Gnade.
Wenn du dich in deiner vermeintlichen Kleinheit und Begrenztheit aufgenommen und getragen fühlst von einer allumfassenden, unbegrenzten Liebe:
das ist Gnade."

Stammen diese Worte vielleicht direkt vom Geist der Gnade? Es fühlt sich irgendwie so an und es kommt noch mehr:

"Du wünscht es dir so sehr:
loslassen zu können, dich fallen zu lassen und sicher aufgefangen zu werden - und du hast so große Angst davor.

Denn zwischen dem Moment des Loslassens und der Erfahrung des Aufgefangenwerdens liegt eine Spanne der Ungewissheit.
Wie viel du von dieser Ungewissheit auszuhalten vermagst, hängt von deinem bisher gewachsenen Vertrauen ab.

Je größer deine Bereitschaft wird, loszulassen und Vertrauen zu üben, umso mehr Erfahrungen der Gnade wirst du machen.

Vielleicht möchtest du mehr und mehr lernen, dich hinzugeben voll Vertrauen
zum Leben
zu anderen Menschen
zu dir selbst und
zu Gott...

Vielleicht möchtest du deine Lebendigkeit mehr und mehr fühlen und spürst den Ruf in dir, vermehrt Vertrauen zu wagen, loszulassen und aufgefangen zu werden...

Vielleicht möchtest du dich mehr noch als bisher dem großen Strom der Gnade in deinem Leben hingeben...

Ganz sicher möchtest du die Erfahrung machen, dass du geliebt bist, ganz so wie du bist, mit all deinen Stärken und Schwächen! ...

Bedenke: Ohne dass du diese offenbarst, kannst du die ersehnte Erfahrung der Gnade, der Annahme dessen, nicht machen.

Gnade ist die Brücke, die ins Land der Liebe führt."

Tja, das ist bei meinem kleinen Brainstorming zum Thema "GNADE" heraus gekommen. Was meint Ihr denn dazu?

Auf eure Gedanken, Gefühle und Erfahrungen dazu freut sich
:P Marina
Dass du dich im großen Weltenherz des Liebhabers allen Lebens geborgen und behütet fühlst, wünscht dir MARINA
Benutzeravatar
Marina
 
Beiträge: 202
Registriert: 05.2011
Wohnort: Berlin-Marienfelde
Geschlecht: weiblich

Re: GNADE - was ist das?

Beitragvon arwen » 29. Mai 2011, 11:25

Liebe Marina,

danke schön. Das find ich großartig, was Du alles aufgeschrieben hast und wunderschön.

Aber mir persönlich behagt das Wort Gnade trotzdem nicht - immer noch nicht. Ich würde es für mich so sehr gerne in Liebe ohne Gegenteil umwandeln. Denn auch jetzt hat für mich das Wort Gnade etwas trennendes, wertendes. Einer ist groß, der andere ist klein. Oder zumindest fühlt der eine sich groß und der andere klein.

Und die Liebe ohne Gegenteil wertet nicht. Und da gibt es keine Polaritäten, da gibt es einfach nur Liebe. Aber so seh ich das persönlich.

Alles Liebe von Kirstin
Es lebe die Liebe ohne Gegenteil !
Benutzeravatar
arwen
 
Beiträge: 41
Registriert: 05.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: GNADE - was ist das?

Beitragvon Olaf » 29. Mai 2011, 11:29

Liebe Marina,
das ist wunderschön, es ist ist als ob der Geist der Gnade hier ganz direkt durch dich zu uns spricht. Deutlicher kann man nicht sagen was Gnade ist. Schön zu sehen das der Geist der Gnade in uns und durch uns sprechen kann. Die Gnade das direkte Tor zur Liebe ohne Gegenteil ohne das wir irgend etwas bestimmtes Sein oder Tun müssen. Sie verhilft uns uns in den dunkelsten Stunden unseres Menschseins uns zu Erinnern das wir geistiger und göttlicher Natur sind. Sie verhilft uns zu plötzlichen und tiefen Erkenntnissen der Verbundenheit mit dem Göttlichen. Ich danke dir und dem Geist der Gnade für deinen ausführlichen Post.
Alles Liebe, Olaf :D :D :D
Es kommt nicht darauf an Was du siehst, sondern Wie du es betrachtest. Es kommt nicht darauf an Was du erlebst, sondern Wie du es erlebst.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 104
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: GNADE - was ist das?

Beitragvon Marina » 29. Mai 2011, 11:40

Liebe Kirstin, lieber Olaf,
ich danke euch für eure wertschätzenden Feed-backs.
Jaaaa - Gnade ist ein Ausdruck der Liebe ohne Gegenteil. Und wie immer wir es nennen ist doch eigentlich schnuppe - Hauptsache wir FÜHLEN und ERFAHREN diese Bedingungslosigkeit (auch ein andres Wort für Gnade finde ich) mehr und mehr.
Seid sonntäglich herzlich gegrüßt und umärmelt von
eurer MarIna :P :lol:
Dass du dich im großen Weltenherz des Liebhabers allen Lebens geborgen und behütet fühlst, wünscht dir MARINA
Benutzeravatar
Marina
 
Beiträge: 202
Registriert: 05.2011
Wohnort: Berlin-Marienfelde
Geschlecht: weiblich

Re: GNADE - was ist das?

Beitragvon gina » 29. Mai 2011, 11:42

Da ist dir ja eine Menge zu diesem Begriff eingefallen, Marina :)

Gnade ist für mich d e r Begriff für die Summe aus Erfahrung, Offenheit, Zuwendung, Verständnis, Nachsicht, Vergebung, Weisheit und Erlösung - wofür oder wovon auch immer - und einmal mehr ein Beweis dafür, dass Körper und Geist eine Einheit sind, solange wir leben.

Letzterer erlangt seine wahre Größe erst im fortgeschrittenen Leben - wer wird als 25Jährige schon mit "Gnädige Frau" und ehrerbietendem Handkuss begrüßt? :) Vielleicht ist für ihn das Leben auf Erden nur eine Art Erfahrungs- und Erziehungsphase für die Ewigkeit, aus der uns die Zeichen zur Hilfe für die Bewältigung unserer Lebensaufgaben erreichen.
Nichts bleibt wie es ist, außer dem.
Benutzeravatar
gina
 
Beiträge: 12
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich

Re: GNADE - was ist das?

Beitragvon Marina » 29. Mai 2011, 16:24

gina hat geschrieben:... Zeichen zur Hilfe für die Bewältigung unserer Lebensaufgaben...

Liebe Gina,
jaaaaa, darauf vertraue ich immer wieder, dass der "heilige=heilende" Geist uns Hilfe und Unterstützung in Form von Zeichen, tiefen Gefühlen und den verwchiedensten "Wegweisern" gibt. Und dieses Vertrauen hilft mir immens!
Vielen Dank für deine Worte und dein Hier-Sein sagt dir mit ganz herzlichen Grüßen
Marina :P
Dass du dich im großen Weltenherz des Liebhabers allen Lebens geborgen und behütet fühlst, wünscht dir MARINA
Benutzeravatar
Marina
 
Beiträge: 202
Registriert: 05.2011
Wohnort: Berlin-Marienfelde
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Innere Freunde, Helfende Wesen, liebende Kräfte,"

 
cron