Suche
  

Neue Beiträge
DER RUNDE TISCH
von: Adminm 27. Jul 2017, 01:13 zum letzten Beitrag 27. Jul 2017, 01:13

Ende des Gut-Sein-Wollens
von: Adminm 13. Mai 2017, 21:45 zum letzten Beitrag 13. Mai 2017, 21:45

Orientierung im Forum "Luminarien - Geborgen hier und jetzt"
von: Adminm 29. Apr 2016, 10:16 zum letzten Beitrag 29. Apr 2016, 10:16

Erste Begegnung mit Luminarien...
von: Marina 18. Jun 2013, 22:40 zum letzten Beitrag 18. Jun 2013, 22:40

DAS TOR ZUR SELBSTSICHERHEIT
von: Marina 13. Apr 2012, 10:22 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 10:22

DIE IDEENBANK
von: Ina 13. Apr 2012, 08:24 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 08:24

DAS WASSER DER UNBESCHWERTHEIT
von: Ina 13. Apr 2012, 08:21 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 08:21

DAS GUTE LAUNE TOR
von: Ina 13. Apr 2012, 08:16 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 08:16

Einladung, diese Seelenlandschaft mit zu gestalten
von: Marina 12. Apr 2012, 23:18 zum letzten Beitrag 12. Apr 2012, 23:18

Hallo :-)
von: *Stefi* 8. Mär 2012, 14:11 zum letzten Beitrag 8. Mär 2012, 14:11

Deine größte Stärke
von: Marina 30. Sep 2011, 17:56 zum letzten Beitrag 30. Sep 2011, 17:56

08 – Eine Aufgabe für Selina
von: Rolf 23. Sep 2011, 11:57 zum letzten Beitrag 23. Sep 2011, 11:57

07 – Verständnis und Vergebung
von: Rolf 23. Sep 2011, 11:53 zum letzten Beitrag 23. Sep 2011, 11:53

Partnerseiten

Luminarien - Im Land des Lichts

Lichtspielereien – Eine Geschichte in Luminarien, dem Land des Lichts Hier entsteht eine Gechichte in Fortsetzungen über eine Welt voller Licht, Wunder, Anmut und unglaublicher Schönheit, in der die bedingungslose Liebe zu Hause ist…


Marinas Webseite

www.marina-kaiser.de


Human Being=Der MenschenFreund

Human Being=Der MenschenFreund 


Licht-Gestöber

Licht-Gestöber


Ein Zuhause für das innere Kind

Ein Zuhause für das innere Kind


Neue Erde Neue Energie – Visionen von einer Welt voller Liebe und Frieden. Ein vielfältiges Netzwerk.


Lebenskreationen ein anregender schöner Blog über Heikes Weg, Visionen, Engel, Reiki…


Kinder der neuen Zeit Eine Kraftquelle für uns und die Kinder der neuen Zeit.


Shambala, eine schöne Engelseite, Kerzen, Spiele, Texte, Bilder…

Liebe und Ängste

Wenn dein Herz vor Kummer oder Glück überfließt, kannst du es mit uns hier teilen. Sei sicher, die Liebe erwartetet dich hier. Du weißt ja: geteiltes Leid ist halbes Leid, geteiltes Gück ist doppeltes Glück.

Liebe und Ängste

Beitragvon heike » 16. Mai 2011, 18:16

Hallo ihr Lieben,
schön, dass es diesen Raum hier gibt. Ich stecke wieder mal fest und weiß momentan nicht so recht, wie ich mein Thema angehen soll. Diesmal geht es darum, dass ich gedanklich und gefühlsmäßig merke, wenn dasThema bedingungslose Liebe auftaucht, wie ich mich innerlich versteife und eine "Abwehrhaltung" einnehme und denke, nein so will ich das nicht, oder kann ich das (noch) nicht leben. Ich möchte euch mal ein Beispiel geben, wenn ich höre oder lese, dass in der neuen Zeit alle eins sind, jeder jeden und alles liebt und es dann heißt, dass man sich mit dem anderen freut, wenn er glücklich ist ... ist ja alles gut und schön, versteh ich auch und kann ich mir schon irgendwie vorstellen, aber das jetzt so umsetzen krieg ich nicht hin. :cry: Ich erlebe gerade, wie schön es ist zu lieben und geliebt zu werden, eigentlich so das erste Mal :) und dann dieses "Durcheinander" an Gedanken und Gefühlen und die Ängste, die da immer noch auftauchen - Verlustangst, Angst, nicht gut genug zu sein, Angst, die Liebe wieder zu verlieren...
Aber ich weiß auch, dass ich diese Ängste nicht mehr haben möchte. Aber wie gehe ich damit um ? Könnt ihr mir einen Rat geben ?

Liebe Grüße Heike
Benutzeravatar
heike
 
Beiträge: 30
Registriert: 05.2011
Wohnort: sangerhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Liebe und Ängste

Beitragvon Mimi » 16. Mai 2011, 20:27

Du liebe Heike
zuerst einmal fühl dich gaaaaanz lieb gedrückt....ich weiß sooo gut wovon du redest.....ja das eine geht wohl noch nicht ohne das andere....vielleicht um uns den Unterschied deutlich zu zeigen?Aber weißt du waaaaaas????Wir haben uns....das Forum hier(unser zuhause)und die Gewissheit wir sind nicht allein.....sondern ALL-EIN ;) das hilft mir....ich nehm dich mal fest in den Arm und halte dich soooooo lange fest wie es dir gut tut
alles Liebe
deine Mimi
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 12
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Liebe und Ängste

Beitragvon Olaf » 16. Mai 2011, 22:59

Du liebe Heike,

oh ja welch großer Anspruch an dich alles und jeden lieben, genau daran scheiter ich nämlich auch immer so kläglich. Ich denke in der Liebe ohne Gegenteil gibts nichts zu verdienen oder zu erreichen sondern nur zu sein. Und du liebe Heike kannst eben gerade jetzt nicht alles und jeden lieben, Gott du bist so menschlich. Ebenso wie ich es selber bin. Und weiß du noch was es ist völlig ok Mensch zu sein und eben nicht alles und jeden zu lieben. Selbst den Anspruch an sich zu haben ist ok. In der Liebe ohne Gegenteil ist alles so wie es gerade ist gewollt und ok und so ok und genauso gewollt, wie du liebe Heike es gerade bist.

Du liebe Heike, ich schicke dir jetzt ganz warme und liebevolle Herzensstrahlen direkt aus meinem Herzen kommend :) :) :)

Alles Liebe Dir,
vom Olaf
Es kommt nicht darauf an Was du siehst, sondern Wie du es betrachtest. Es kommt nicht darauf an Was du erlebst, sondern Wie du es erlebst.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 104
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Liebe und Ängste

Beitragvon Der kleine Lichtkönig » 16. Mai 2011, 23:38

Liebe Heike,

das Durcheinander der Gefühle, die Ängste, diese Liebe zu verlieren, oder nicht gut genug zu sein..., die du beschreibst, sind mir noch sehr gut in Erinnerung. Unsere Sehnsucht nach Liebe ist so groß, dass die Angst einfach auch sehr verständlich ist.
Schließlich fühlt sich das, was du gerade erlebst, so wunderbar an, dass du es nie wieder hergeben möchtest.

Deine Unsicherheiten und Ängste - ich glaube sie gehören am Anfang wirklich bei uns Menschen dazu, so lange, bis wir uns der Liebe des anderen sicherer sein können, bis wir mehr Vertrauen zu dieser Liebe und zu diesem Menschen haben.

Wie du jetzt damit umgehen kannst?
Letztendlich kannst du deine Angst nur gedanklich sozusagen an die Hand nehmen und mit ihr zusammen durch die Gefühls-Täler gehen. In dem Wissen, dass danach wieder ein wunderschöner Wellenberg kommt, der all die schönen Gefühle der Liebe spürbar werden lässt.

Und vielleicht findest du auch die Möglichkeit, über dein Ängste und Unsicherheiten reden zu können. Reden schafft viel Vertrauen und manche Unsicherheit kann sich dadurch vielleicht auch auflösen.

Zum Schluss vielleicht noch ein Gedanke:
Diese Liebe, die du fühlst, ist deine Liebe. Sie entsteht in dir, weil du im Außen etwas erlebst, was sie berührt und wachsen lässt. Aber sie ist in dir! Sie ist also offensichtlich selbst dann da, wenn es keinen äußeren Grund gäbe. Sie ist also möglicherweise auch ohne äußeren Grund fühlbar. Und vielleicht kennst du auch solche Augenblicke, wo plötzlich dein Herz auf geht und du dich ohne Grund glücklich und voller Liebe fühlst.
Und - diese, deine Liebe ist immer da!

Alles Liebe für dich vom
Kleinen Lichtkönig
Rolf
Der KÖNIG in DEINEM Leben bist DU!
Benutzeravatar
Der kleine Lichtkönig
 
Beiträge: 12
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich

Re: Liebe und Ängste

Beitragvon heike » 17. Mai 2011, 05:45

Danke ihr lieben, das tut gut, das alles zu lesen.

Liebe Mimi, gern lass ich mich von dir in den Arm nehmen, weil grad, als ich eure Beiträge gelesen habe, die Tränen kullern :cry: , aber wie schreibt Marinas Engel der Empfindsamkeit heute: "Jede Träne ist ein flüssiger Diamant deiner menschlichen Empfindsamkeit, ein Ausdruck deines Mutes, ganz und gar Mensch zu sein." Und ich lasse sie raus, das hebe ich zum Glück mittlerweile gelernt.

Lieber Olaf, danke, deine Herzensstrahlen nehme ich gerne :)

Lieber kleiner Lichtkönig (Rolf),
auch dir danke für deine Tipps. Ja, wir können immer über alle Probleme, Themen und meine/unsere Unsicherheiten reden, das hilft uns beiden sehr und os wurde auch schon vieles anderes aufgelöst. Ich weiß auch, dass ich mir keine Sorgen machen brauche, vom Verstand her weiß ich das alles, aber dass Gefühl spielt immer mal wieder verrückt und zeigt mir, wo es noch was anzuschauen gibt. Aber es hilft schon, wenn ich hier bei euch erfahre, dass ihr mich versteht und ich mich dann von euch allen "getragen" fühle :) Es ist schön, dass ihr alle da seid :D

euch allen liebe Grüße
Benutzeravatar
heike
 
Beiträge: 30
Registriert: 05.2011
Wohnort: sangerhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Liebe und Ängste

Beitragvon Marina » 17. Mai 2011, 09:38

Ihr Liebe hier alle!

Ich habe eben das Gespräch in unserem "Gefühle-Stübchen" in Ruhe gelesen und bin so berührt von all der gegenseitigen Liebe, dem Verständnis und Mitgefühl. Genau solch eine Stätte, wo von Herz zu Herz kommuniziert wird, habe ich mir immer gewünscht! Jetzt haben wir sie in der virtuellen Welt erbaut und wer weiß, was noch folgt...

Leider schaffe ich es nicht, immer auf alles zu antworten, und gerade dann, wenn es mich auch so berührt wie dieses Gespräch hier, finde ich das so schade. Aber die Zeit und die Anforderungen des täglichen Lebens setzen einfach ihre Grenzen. Wie schön, dass wir hier zu mehrt sind, so dass immer mal die eine, mal der andere "da" ist!Vielleciht habt ihr ja Lust, noch Freunde hierher einzuladen, es wäre doch schön, wenn hier noch mehr Menschen ihr Herz streicheln lassen könnten von all dem schönen, das hier entsteht. Es sind auch schon so tolle Texte in der Bilder- und Gedanken-Galerie... Ach, einfach super!

Fühlt euch alle ganz, ganz fest umarmt von eurer
Marina :P
Dass du dich im großen Weltenherz des Liebhabers allen Lebens geborgen und behütet fühlst, wünscht dir MARINA
Benutzeravatar
Marina
 
Beiträge: 202
Registriert: 05.2011
Wohnort: Berlin-Marienfelde
Geschlecht: weiblich

Re: Liebe und Ängste

Beitragvon gina » 27. Mai 2011, 15:14

Liebe Heike,

wenn das Gefühl, das du in dir trägst, den Namen Liebe wünscht, dann nimm das an und sei dankbar dafür!
Wenn du dabei kleine Zweifel und Ängste spürst, lass auch sie zu!

Denke, du bist in einer wunderschönen, dir nicht mehr ganz fremden, aber auch noch nicht ganz vertrauten Landschaft unterwegs. Du darfst diese Wanderung mit allen Sinnen genießen, alle neuen Eindrücke und Erfahrungen aufsaugen wie ein Schwamm, aber du solltest auch auf der Hut sein vor möglichen Stolpersteinen und Gefahren. Genau das wollen Zweifel und Ängste dir mitteilen. Wenn du so willst, sind auch Zweifel und Ängste sowas wie Schutzengel.
Wenn sie nicht mehr gebraucht werden, ziehen sie sich zurück! :)

Wenn du dich lange genug in dieser Gegend bewegt hast, wird sie dir immer vertrauter.
Du wirst sicherer, weißt die unwegsameren Stellen einzuschätzen und gewinnst immer mehr Vertrauen.
Irgendwann verblassen die Zweifel und Ängste, du fühlst dich dort (fast) so geborgen wie zuhause
und möglicherweise wird es dir sogar eins.

Ich habe dir zwei Gedichte mitgebracht, die dir sagen sollen, was ich meine. Das erste habe ich geschrieben, als
ich meinen Schatz noch nicht kannte. Das zweite viel später - ohne Zweifel und Ängste :)

**



erwartung in liebe

wie ich das mein?

das was man erwartet?
worauf man wartet?
was sich soll erfüllen?
nach meinem willen?

nein!

dass in liebe man wartet!
keine erwartungen startet
leben in liebe heißt liebe leben
liebe ist ein geben und geben

**


liebe erfahren

es ist das begegnen
ohne verlassen
es ist das finden
ohne das suchen

es ist das vertrauen
ohne das zögern
es ist das naschen
ohne den kuchen

es ist die versuchung
ohne die sünde
es ist die sicherheit
ohne das gitter

es ist die erfüllung
ohne die reue
es ist der blitz
ohne gewitter

es ist die sehnsucht
ohne verzweiflung
es ist das fallen
ohne die schlucht

es ist die verbindung
ohne die fessel
es ist die freiheit
ohne die flucht

es ist das geschenk
ohne weltlichen wert
es ist da von allein
ganz ohne das ich

es ist alles und mehr
es ist all überall
es ist alles nichts
ohne dich
Nichts bleibt wie es ist, außer dem.
Benutzeravatar
gina
 
Beiträge: 12
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Liebe und Ängste

Beitragvon Marina » 27. Mai 2011, 21:54

Liebe Gina,
dieses Gedicht ist einzigartig, eine wahrhafte Huldigung an die Liebe - die Liebe , die so viel größér ist als unser oft so kleines Ich. Mögen wir uns immer getragen fühlen von der Liebe selbst.
Vielen herzlichen Dank für deine tollen Geschenke, die du hier "nach Luminarien" bringst, sagt dir mit herzlichen Grüßen
Marina :P
Dass du dich im großen Weltenherz des Liebhabers allen Lebens geborgen und behütet fühlst, wünscht dir MARINA
Benutzeravatar
Marina
 
Beiträge: 202
Registriert: 05.2011
Wohnort: Berlin-Marienfelde
Geschlecht: weiblich

Re: Liebe und Ängste

Beitragvon Olaf » 28. Mai 2011, 00:18

Liebe Gina,

als erstes auch ein ganz herzliches Willkommen von mir :D :D :D Ich freue mich sehr auch dich hier als neues Mitglied zu begrüßen. Wie ich sehe trägst auch du hier viel bei, zu unserem neuen Haus hier, zur Einrichtung bzw. zum Ambiente hier. Ganz herzlichen Dank dir, dafür. Ich freue mich sehr. Was deine beiden Gedichte angeht so schließe ich mich hier Marina an, sie sind wunderschön. Ich freue mich sehr, das du hier bist.
Alles Liebe dir
vom Olaf :D :D :D
Es kommt nicht darauf an Was du siehst, sondern Wie du es betrachtest. Es kommt nicht darauf an Was du erlebst, sondern Wie du es erlebst.
Benutzeravatar
Olaf
 
Beiträge: 104
Registriert: 05.2011
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Glück und Kummer - heiter bis wolkig"

 
cron