Suche
  

Neue Beiträge
DER RUNDE TISCH
von: Adminm 27. Jul 2017, 01:13 zum letzten Beitrag 27. Jul 2017, 01:13

Ende des Gut-Sein-Wollens
von: Adminm 13. Mai 2017, 21:45 zum letzten Beitrag 13. Mai 2017, 21:45

Orientierung im Forum "Luminarien - Geborgen hier und jetzt"
von: Adminm 29. Apr 2016, 10:16 zum letzten Beitrag 29. Apr 2016, 10:16

Erste Begegnung mit Luminarien...
von: Marina 18. Jun 2013, 22:40 zum letzten Beitrag 18. Jun 2013, 22:40

DAS TOR ZUR SELBSTSICHERHEIT
von: Marina 13. Apr 2012, 10:22 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 10:22

DIE IDEENBANK
von: Ina 13. Apr 2012, 08:24 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 08:24

DAS WASSER DER UNBESCHWERTHEIT
von: Ina 13. Apr 2012, 08:21 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 08:21

DAS GUTE LAUNE TOR
von: Ina 13. Apr 2012, 08:16 zum letzten Beitrag 13. Apr 2012, 08:16

Einladung, diese Seelenlandschaft mit zu gestalten
von: Marina 12. Apr 2012, 23:18 zum letzten Beitrag 12. Apr 2012, 23:18

Hallo :-)
von: *Stefi* 8. Mär 2012, 14:11 zum letzten Beitrag 8. Mär 2012, 14:11

Deine größte Stärke
von: Marina 30. Sep 2011, 17:56 zum letzten Beitrag 30. Sep 2011, 17:56

08 – Eine Aufgabe für Selina
von: Rolf 23. Sep 2011, 11:57 zum letzten Beitrag 23. Sep 2011, 11:57

07 – Verständnis und Vergebung
von: Rolf 23. Sep 2011, 11:53 zum letzten Beitrag 23. Sep 2011, 11:53

Partnerseiten

Luminarien - Im Land des Lichts

Lichtspielereien – Eine Geschichte in Luminarien, dem Land des Lichts Hier entsteht eine Gechichte in Fortsetzungen über eine Welt voller Licht, Wunder, Anmut und unglaublicher Schönheit, in der die bedingungslose Liebe zu Hause ist…


Marinas Webseite

www.marina-kaiser.de


Human Being=Der MenschenFreund

Human Being=Der MenschenFreund 


Licht-Gestöber

Licht-Gestöber


Ein Zuhause für das innere Kind

Ein Zuhause für das innere Kind


Neue Erde Neue Energie – Visionen von einer Welt voller Liebe und Frieden. Ein vielfältiges Netzwerk.


Lebenskreationen ein anregender schöner Blog über Heikes Weg, Visionen, Engel, Reiki…


Kinder der neuen Zeit Eine Kraftquelle für uns und die Kinder der neuen Zeit.


Shambala, eine schöne Engelseite, Kerzen, Spiele, Texte, Bilder…

Auf Fehler-Suche...

Wenn dein Herz vor Kummer oder Glück überfließt, kannst du es mit uns hier teilen. Sei sicher, die Liebe erwartetet dich hier. Du weißt ja: geteiltes Leid ist halbes Leid, geteiltes Gück ist doppeltes Glück.

Auf Fehler-Suche...

Beitragvon Miriam » 22. Jun 2011, 00:49

Hallo allerseits,

ich freue mich, dass ich dieses Forum gefunden habe, um mir vielleicht ab und zu etwas von der Seele zu schreiben. Ich glaube, dazu ist dieses Stübchen zum Herz ausschütten wohl der passende Ort...

Was mir immer wieder zu schaffen macht, (zur Zeit auch gerade wieder) ist eine ganz alte, tief eingebrannte automatisierte Eigenschaft, immer dann, wenn sich etwas für mich irgendwie "seltsam" anfühlt, rückblickend in mir zu suchen, ob ich irgendeinen Fehler gemacht habe, unwissentlich jemanden verletzt haben könnte, etwas gesagt getan oder auch unterlassen haben könnte...
Das ist ziemlich Energie raubend.
Da ich intuitiv viel aufnehme, was oft nicht ausgesprochen wird, hat der Sucher :roll: in mir ganz oft furchtbar viel zu tun, denn ich weiß meist nicht, ob die Dinge, die ich wahrnehme, ohne sie konkret benennen zu können, überhaupt etwas mit mir zu tun haben oder nicht. Mal ist es so mal wieder nicht.
Ich glaube hinter dem steht die Angst, anderen weh zu tun, und mich dadurch dann irgendwie schuldig oder beschämt zu fühlen. Das sind für ich wohl mit die schmerzhaftesten Gefühle, die ich so kenne :oops:

Kennt Ihr so etwas auch?

Herzliche Grüße sendet Euch Miriam
Benutzeravatar
Miriam
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Auf Fehler-Suche...

Beitragvon Adminm » 22. Jun 2011, 18:02

Liebe Miriam,

auch dich heißen wir ganz herzlich willkommen. Wie schön das auch du zu uns gefunden hast :D :D :D
Einen ganz liebevollen Gruß, sei umarmt von
Olaf und Marina :D :D
Frieden, Licht und Liebe für alle Wesen dieser Welt. Namaste´.
Benutzeravatar
Adminm
Forum Admin
 
Beiträge: 29
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Auf Fehler-Suche...

Beitragvon arwen » 22. Jun 2011, 23:30

Hallo liebe Miriam,

ja, das kenn ich nur zu gut. Ist aber in den letzten Monaten fast gar nicht mehr. Weiß nicht, ist mir irgendwie zum Glück abhanden gekommen. Ich fühl mich immer sicherer in mir. Ich bin immer mehr zu Hause. Hellfühlig bin ich auch und sehr intuitiv. Und früher hat es mich fast wahnsinnig gemacht. Aber jetzt verstehe ich immer mehr, daß das Leben nur ein Film ist. Nix ist Realität. Und alles ist nur so, wie ich es sehe. Und da dieser Sucher extrem nervig ist, hab ich ihn noch einmal liebevoll angeschaut und immer wieder gehen lassen. Jedes Mal, wenn er wieder kommt. Denn ich bin die Liebe. Und meine Aufgabe ist es, den ersten Schritt ins Vertrauen zu gehen. Daß alles gut ist. Und denn werd ich immer wieder erfahren, daß wirklich alles gut ist. Und sollte mal nicht alles gut sein, auch dann vertraue ich. Weil es einfach so schön ist, und ich dieses Gefühl nie wieder missen möchte. Und denn wird auch weiterhin alles gut. Weil - es geht fast gar nicht mehr anders.

Es ist doch vorbei, liebe Miriam. Unsere Angst und Drangsal liegt doch hinter uns. Wir dürfen in die neue Erde eintreten und sie uns einrichten.

Ich drück Dich. Du schaffst es auch.

Alles Liebe von Kirstin
Es lebe die Liebe ohne Gegenteil !
Benutzeravatar
arwen
 
Beiträge: 41
Registriert: 05.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Auf Fehler-Suche...

Beitragvon Miriam » 23. Jun 2011, 00:42

Danke lieber Olaf, liebe Marina und liebe Kirstin!
Euer Willkommen und die mitfühlenden Worte tun gut. Ja, dieses Gefühl von Vertrauen ist auch in mir, aber eben auch der Sucher, die Angst etwas unwissentlich ungewollt nicht so gemacht zu haben,wie ich es in Wahrheit will, und der Schmerz, wenn ich abgelehnt oder falsch verstanden werde! dabei weiß ich auch, dass die Tatschache, wie es beim andern ankommt mit seinen eigenen "Programmen " ganz viel zu tun hat und ich darauf nur sehr sehr begrenzten Einflusss habe..
Gerade heut und auch gestern hatte ich so eine Erfahrung. Na ja und da ist halt dann doch ein Gemüts-Aua in mir, wenn vieles immer wieder so schief ankommt und von einem mir agnz nahe stehenden Menschen abgeschmettert wird. Noch ist für mich nicht alle Angst und jeder Seelenschmerz vorbei. Bin eben noch Mensch!
Klar ist alles ein Spiel. Aber machmal tuts auch innerhalb des Spieles weh :cry: . Auf der anderen Ebene z.B. in der Meditation oder in der Natur ists Gott sei Dank anders - so wie du es beschreibst, Kirstin: vertrauensvoll und gut.
Dass dieses Einsseins-Gefühl immer tiefer wird und immer öfter kommt und immer länger anhält wünsche ich mir und uns allen sehr!
Eure Miriam
Benutzeravatar
Miriam
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Auf Fehler-Suche...

Beitragvon arwen » 23. Jun 2011, 15:56

Ja, Miriam, auch diese Erfahrung hab ich gemacht. Daß man manchmal nix machen kann, wie es beim anderen ankommt. Und daß das besonders weh tut. Grad dies Jahr haben einige Menschen mein Leben verlassen, an denen ich sehr gehangen hab. Aber auch da bin ich nach viel Aua wieder ins Vertrauen gegangen. Und siehe da, es öffneten sich tatsächlich andere Türen. Und manche Türen konnten sich erst öffnen, als die alten sich geschlossen hatten.

Und ich bin in letzter Zeit immer mehr dazu übergegangen zu glauben, daß auch die ganzen Sorgen und Schmerzen etwas sind, das wir einfach hier erfahren wollten. Weil es vielleicht zu langweilig war, in der ewigen Glückseligkeit der Wirklichkeit rumzuwabern. Daß wir gedacht haben, wir wollen jetzt mal ein Abenteuer erleben. Und wenn ich es so betrachte, kann ich nur sagen: Ich hab mein "Soll" übererfüllt an Kummer und Schmerz. Ich denke, wir werden das alles schon sehr bald umfassend verstehen.

Alles Liebe von Kirstin
Es lebe die Liebe ohne Gegenteil !
Benutzeravatar
arwen
 
Beiträge: 41
Registriert: 05.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Auf Fehler-Suche...

Beitragvon Mimi » 23. Jun 2011, 21:18

Liebe Miriam
auch ich möchte dich Herzlich Willkommen heißen :) Schön das du da bist.
Ich kenne das auch sehr gut....du liebe fühl dich mal ganz herzlich in den Arm genommen und getröstet.
weißt du was ich in letzter Zeit festgestellt habe ist das wir "sein" dürfen...alles was da kommt ist ok....und sei dir sicher du wirst geliebt....von Menschen denen du wichtig bist...die brauchen dann keine erklärungen oder das du ihnen rechenschaft ablegen mußt... sie kennen das..mach dich frei und sei sicher hier ist ein Ort wo du sein darfst...wo du verstanden wirst und wenn es mal dolle wehtut haben wir immer eine große Packung supersofte Taschentücher da!und ganz große breite Schultern die zum anlehnen und ausweinen genutzt werden dürfen.....die Menschen wandeln sich und es werden immer mehr die ihrer Sehnsucht folgen und der Liebe/dem Herzen
ich drück dich mal liebevoll an mein großes Herz wo solche Dinge nur zu gut kennt
deine Mimi
Benutzeravatar
Mimi
 
Beiträge: 12
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Auf Fehler-Suche...

Beitragvon Miriam » 23. Jun 2011, 23:17

Danke vielmals, liebe Mimi,
deine Worte sind so wohltuend. Tun mir einfach gut!!!
JA, einfach so angenommen zu sein wie ich bin, ohne jegliche Vorsicht - MIT all dem, was mich als Mensch ausmacht, das tut so gut! Mal anlehnen dürfen, willkommen geheißen werden, umarmt oder wie du es so schön ausdrückst "an´s Herz gedrückt werden", das ist einfach Seelennahrung. Das zzu nehmen und zu geben ist der Reichtum im Mensch-Sein!
Auf dass wir den Weg weiter gehen und uns gegenseitig bereichern!
LIebe Grüße aus meinem übervollen, gerade sehr dankbaren Herzen schickt dir
Miriam
Benutzeravatar
Miriam
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Auf Fehler-Suche...

Beitragvon Miriam » 23. Jun 2011, 23:30

arwen hat geschrieben:... Und ich bin in letzter Zeit immer mehr dazu übergegangen zu glauben, daß auch die ganzen Sorgen und Schmerzen etwas sind, das wir einfach hier erfahren wollten. Weil es vielleicht zu langweilig war, in der ewigen Glückseligkeit der Wirklichkeit rumzuwabern. Daß wir gedacht haben, wir wollen jetzt mal ein Abenteuer erleben. ...
Alles Liebe von Kirstin


LIebe Kirstin,
so in der Art denke ich es auch. Es geht nach meinem Empfinden einfach um die Erfahrungen, die im Menschsein durch all seine körperlichen und emotionalen Polaritäten möglich sind und die uns ein sehr intensives Gewahr-werden der Liebe, die sich in allem und hinter allem verbirgt, ermöglichen. Dennoch tut es manchmal einfach sch...eußlich weh, vor allem, wenn man so dünnhäutig ist. Aber andererseits: Wer intensiv fühlt - und das ist ja bei "Dünnhäutern" der Fall, der spürt zwar den Schmerz heftiger als andere - aber auch die Freude, die Liebe und die Lust an den vielen oft so einfachen Dingen des Lebens. Und wenn ich das bedenke, sage ich doch wieder ja zu meiner starken Fühl-Intensität in beide Richtungen!
Vielen Dank für deine Gedanken und unser Gespräch hier sagt dir
mit vielen herzlichen Grüßen
Miriam
Benutzeravatar
Miriam
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Auf Fehler-Suche...

Beitragvon heike » 24. Jun 2011, 07:18

Liebe Miriam,
das kann ich gut verstehen, und ist es nicht so, wenn du einmal in der Spirale drin bist, suchtst du automatisch immer weiter...
Aber glaub mir, es wird leichter, je mehr du zu dir selbst stehst und versuchst, zu erspüren, was sich für dich gerade richtig anfühlt. Das dann zu leben, zu tun oder auszusprechen benötigt noch MUt (ich kenn das auch zu gut ;) ), aber es fühlt sich danach alles leichter an und du weißt dann, es war richtig, auf dein Bauchgefühl zu hören. Lass dir Zeit, hab Geduld mit dir und horche immer wieder in dich rein. Vielleicht hilft dir auch, deine Engel zu befragen. Und wenn das ganze etwas mit jemand anderem zu tun hat, kann dich ein Gespräch, in dem beide das sagen, was sie für sich wahrnehmen, weiterhelfen. Denn dann merkst du schnell, wo eventuell ein Denkfehler liegt oder was dann gar nicht zu dir gehört.

Liebe Miriam, lass dich nicht unterkriegen, wir haben alle ähnliches was wir grad erleben und wenn wir uns gegenseitig helfen, wird so vieles einfacher.
Ich schick dir liebe Grüße :)
Heike
Benutzeravatar
heike
 
Beiträge: 30
Registriert: 05.2011
Wohnort: sangerhausen
Geschlecht: weiblich

Re: Auf Fehler-Suche...

Beitragvon Miriam » 24. Jun 2011, 08:22

Danke , liebe Heike,
deine Worte machen Mut und tum gut. (Hä - reimt sich sogar ;-)
Und das Mitgefühl gibt so ein gutes weiches Klima in mir, verbunden zu sein mit Menschen, die das auch ähnlich empfinden und manchmal von Ähnlichem auch mal belastet sind, obwohl wir ja die Engel haben..., unsere innere Welt..., meditieren können... etc.
Verständnis streichelt einfach das manchmal etwas wunde Gemüt.
Herzlich grüßt dich
Miriam
Benutzeravatar
Miriam
 
Beiträge: 6
Registriert: 06.2011
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "Glück und Kummer - heiter bis wolkig"

 
cron